Alles über die
Kaffeekirsche.

Wir erklären dir, warum die Kaffeekirsche so besonders ist.

Kaffeekirsche – Wahre Schätze der Natur

Kaffeekirschen sind klein, stecken aber voller Vitamine und vor allem Koffein!

 

Ohne sie würden viele morgens nicht einmal aus dem Bett kommen, denn obwohl die Kaffeekirsche so eine kleine Frucht ist, wachsen in ihr die Bohnen heran, die für den Kaffee geerntet und geröstet werden. Dabei ist die rote Frucht selbst relativ unbekannt, zumindest hier in Europa. In ihrer Heimat ist sie schon längst der Star. Damit die Kaffeekirsche die Anerkennung erhält, die ihr zusteht, erfährst du hier alles Wichtige über sie.

Was wird aus der Kaffeekirsche hergestellt? 
 

Die Kaffeekirschen werden üblicherweise für die Kaffeeherstellung geerntet, wobei die Bohnen extrahiert und weiterverarbeitet werden. Leider wird die Cascara und das wertvolle Fruchtfleisch oft verschwendet. Wir teilen jedoch die Meinung der Einheimischen in den Anbaugebieten und nutzen den aromatischen Geschmack der Kaffeekirsche, sei es durch Aufbrühen oder als erfrischendes Getränk wie unser Caraté.

Was ist Kaffeekirschentee?

Wie schmecken Kaffeekirschen? 

Wie wird Tee aus der Kaffeekirsche / Cascara zubereitet?

Enthalten Produkte aus Kaffeekirschen / Cascara Koffein?

Wichtige Facts über die Kaffeekirsche

Die wichtigsten Eigenschaften der Kaffeekirsche.

Was genau ist Cascara?

Cascara ist spanisch und bedeutet "Schale" oder "Haut", was sich auf die äußere Schicht der Kaffeekirsche bezieht.

Welche wertvollen Inhaltsstoffe hat die Kaffeekirsche?

Die Kaffeekirsche wird als Superfood betrachtet, reich an Antioxidantien, Ballaststoffen, Mineralstoffen und Eiweißen.

Enthält Cascara Koffein?

Ihr natürlicher Koffeingehalt, zwar geringer als im Kaffee, verleiht dennoch eine belebende Wirkung.

Wo wächst die Kaffeekirsche? 

Die Kaffeepflanze gedeiht in warmen und feuchten Klimazonen, hauptsächlich in tropischen und subtropischen Regionen wie Südamerika und Afrika.

Probiere jetzt unsere

Tee's für den extra Kick.

JETZT PROBIEREN

Was genau ist Cascara?

Cascara ist spanisch und bedeutet “Schale” oder “Haut”. Gemeint ist damit die äußere, dicke Schicht der Kaffeekirsche, die das innenliegende Fruchtfleisch und die Kerne vor äußeren Einflüssen schützt. Als Cascara wird aber auch das Getränk aus dem Aufguss der Schale bezeichnet. 

Welche wertvollen Inhaltsstoffe hat die Kaffeekirsche?

Die Kaffeekirsche gilt mittlerweile als kleines Superfood. Sie enthält reichlich gesunde Antioxidantien und verdauungsfördernde Ballaststoffe sowie Mineralstoffe und Eiweiße. Der wohl wichtigste Bestandteil ist das natürliche Koffein in der Kaffeekirsche. Auch wenn dieser geringer ist als im Kaffee, hat sie trotzdem eine belebende und anregende Wirkung.

Die Kaffeekirsche als weitere 
Einnahmequelle für Kaffeebauern.

Sicherlich hast du schon mal etwas von der Ausbeutung der Kaffeebauern im Zusammenhang mit der Kaffeeproduktion mitbekommen. Denn neben ihnen sind noch einige Exporteure, Lieferanten, Händler und Röster am Verkauf des Kaffees beteiligt. Diese müssen nicht nur ihre Mitarbeiter bezahlen, sondern wollen natürlich auch Gewinn machen. Dazu kommen noch diverse Zoll- und Steuerabgaben, die ebenfalls im Kaffeepreis einberechnet worden sind und fast die Hälfte des Preises ausmachen. In Deutschland liegt der durchschnittliche Kilopreis bei 10-15€. Die Verbraucherzentrale Hamburg geht von knapp 5% des Kaufpreises aus, den die Kaffeebauern dabei verdienen. Das sind also nur wenige Cent, die kaum zum Überleben reichen.

 

Mit der Produktion unseres Kaffeekirschentees und -getränken können wir den Kaffeebauern eine zusätzliche Einnahmequelle ermöglichen. Wie viel genau die Bauern mehr verdienen ist natürlich je nach Anbaugebiet und der Nachfrage unterschiedlich. Wenn du mehr darüber lesen möchtest, können wir dir diesen Bericht der Deutschen Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit empfehlen.